Christoph77

FAQ :

Fragen :

Kann ich Christoph77 Aufnäher käuflich erwerben ?

Leider nein, es gibt keine Christoph 77 Aufnäher mehr zu kaufen. Die ADAC Luftrettung hat sich aber entschlossen, einen allegmeinen Fanpatch in ihrem Shop zum Verkauf anzubieten.

Kann ich auf dem Hubschrauber Hospitieren oder ein Praktikum absolvieren ?

Leider Nein , es ist nur einem sehr eingeschränkten Personenkreis erlaubt, auf dem Hubschrauber Christoph77 mitzufliegen. Das sind Piloten, HCM´s oder Ärzte zur Ausbildung sowie in seltenen Fällen medizinisches Personal aus einer Quellklinik, dass einen Flug bzw. Patienten aus medizinischen Gründen betreuen muss

( z.B. Inkubatoren, Kinder ECMO usw.).

Kann ich den Hubschrauber besichtigen ?

Grunsätzlich ist es nicht möglich, als einzelne Person den Hubschrauber zu besichtigen. Die Station Christoph 77 befindet sich auf dem Dach der Universitätsmedizin Mainz mit dazu gehörigem Dachlandeplatz. Dieses ist ein Sicherheitsbereich, in  dem sich nur autorisierte Personen aufhalten dürfen. Für größere Guppen wie Feuerwehren, Kindergärten usw. werden nach Terminvereinbarung  gelegentlich  auch Ausnahmen gemacht.

 

Bitte alle Anfragen diesbezüglich über:
 

Fahrzeugbezeichnungen und Aufgaben im Rettungsdienst :​

Der Krankenwagen : ( KTW )​ wird für die qualifizierte Krankenbeförderung eingesetzt. Das heisst, wenn kein akuter Notfall vorliegt, beispielsweise dann, wenn jemand wegen einer Krankheit oder einer Verletzung  in ein Krankenhaus eingeliefert werden muss. Außerdem wird der KTW auch verwendet um krankheits- oder altersbeeinträchtigte Personen unter medizinischer Beaufsichtigung zu Behandlungen in Arztpraxen oder Rehaeinrichtungen zu verlegen. Falls der nächste RTW nicht verfügbar ist, kann auch ein KTW als primäres Rettungsmittel eingesetzt werden.


​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Der Rettungswagen : ( RTW ) wird zu Notfällen geschickt, bei denen das Leben oder die Gesundheit des Patienten gefährdet sind. Er unterscheidet sich in seiner Mindestausstattung und Ausbildung des eingesetzt Personals erheblich von einem KTW.Im Rendevouz System wird der RTW am Notfallort durch den zusteigenden Notarzt zum Notarztwagen ( NAW ).

Das Notarzeinsatfahrzeug : ( NEF ) ist zumeist ein PKW, der den Notarzt zum Einsatzort befördert. Auch dieses Fahrzeug verfügt über eine umfassende medizinisch-technische Notfallausstattung. Üblicherweise besteht die Besatzung aus dem Notarzt ( NA ) und einem Fahrer, der zumindest die Qualifikation eines Rettungssanitäters, oft jedoch auch eine Qualifikation des Rettungsassistenten hat .
​​​​​​​​​​​​
Der Intensivtransportwagen :​​​​​​​ ( ITW ) ( auch Intensivmobil genannt ) ist meist ein RTW mit spezieller Ausstattung  . Diese Fahrzeuge werden zur Verlegung von Intensivpatienten  genutzt .

Der Rettungshubschrauber : ​​​​​​​​​​ ( RTH ) ist ein Hubschrauber, der primär einen Notarzt unabhängig von den übrigen Einsatzfahrzeugen zum Einsatz befördert. Außerdem wird er bei bestimmten Krankheitsbildern bzw. Verletzungsmustern als Transportmittel benutzt. Besetzt ist er in der Regel mit einem Piloten, einem Notarzt mit „Fachkundenachweis Rettungsdienst“ bzw. einem Arzt mit der "Zusatzbezeichnung Notfallmedizin" und einem in Avionik und Flugnavigation geschulten RettAss (HEMS Crew Member)kurz HCM.

Der Intensivtransporthubschrauber :​​​​​​​​​​ ( ITH ) ist ein Hubschrauber, der mit spezieller Intensivmedizinischem Equipment ausgestattet für die schonende schnelle Verlegung von Intensivpatienten über größere Strecken eingesetzt wird. Hubschrauber die  beide Einsatzarten (Rettungs und Intensivtransporte) durchführen  werden „Dual-use „Hubschrauber genannt.
 
 

Haben sie Fragen oder Anregungen ......

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Atom Uhr
Kalender

Einsatzzahlen 2016: 1357

Einsatzzahlen 2015: 1430

Einsatzzahlen 2014: 1554

Einsatzzahlen 2013: 1425